Tausend und Eine Nacht in den eigenen vier Wänden

Wer kennt Sie nicht, die Märchen aus dem Orient? Die Geschichten von Sindbad und seinen vierzig Räubern oder von Aladdin?
Fast jeder hat diese Geschichten in seinem Leben schon einmal gehört und die meisten Menschen sind von ihnen einfach fasziniert.

Seit jeher übt der Orient gerade auf uns Europäer eine enorme Anziehungskraft aus, was sich vor allem auch in der Beleibtheit dieser alten Märchen widerspiegelt. Sie erzählen von einer fremdartigen, mystischen und zauberhaften Welt, von einer Kultur, die so völlig anders als die unsrige ist und wissen daher wahrscheinlich seit Generationen zu begeistern.

Die Möglichkeit, sich dieses Gefühl von Tausend und einer Nacht in die eigenen vier Wänden zu holen ist daher hochgradig verlockend.

Eine gute Möglichkeit, die Stimmung des Orients einzufangen und gleichermaßen auch daheim zu verbreiten sind orientalische Lampen. Gerade in den vergangenen Jahren erfreuen sich diese Lampen einer immer größeren Beliebtheit, denn die Menschen scheinen entdeckt zu haben, wie gut solche Lampen sich auch in bestehende Wohnkonzepte integrieren lassen.

Orientalische Lampen schaffen es, einem Wohnraum das gewisse Extra zu geben und sind dabei in der Lage, ein Ambiente des Wohlfühlens zu verbreiten, das zum Verweilen einlädt.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter