Urlaubserinnerungen festhalten

In den vergangenen Jahren war immer wieder die Rede davon, dass die Deutschen statistisch gesehen Reiseweltmeister sind. Kein Wunder. Immerhin haben die Deutschen auch die meisten freien Tage von den Europäern. Nur die Dänen können hier gleich ziehen, wenn man alle gesetzlichen Feiertage und auch die Urlaubstage, die gesetzlich bzw. tariflich zustehen, berücksichtigt. Gereist wird dabei sehr viel. Auch Fotos werden sehr viele geschossen, die dann klassischerweise im Urlaubalbum landen. Man kann diese Erinnerungen an den schönsten Tag im Jahr natürlich in ein x-beliebiges Album stecken, oder in ein Urlaubsalbum, das mit einem besonders schönen und auch passenden Motiv versehen ist. Das heißt aus jedem Urlaub kann man so ein Themen-Album erstellen mit den dort geschossenen Fotos. In Zeiten von Digitalfotografie ist die Auswahl schon am Urlaubsort zu treffen, welche Fotos schließlich in dieses Fotoalbum wandern sollen.

Sehr schön ist es natürlich, wenn man die Möglichkeit hat das Fotoalbum mit ganz persönlichen Einträgen zu versehen. Auf diese Weise weiß man auch noch nach Jahren, was einem bestimmten Tag an einem bestimmten Ort gemacht wurde. Auch für die Kinder können diese Urlaubsalben natürlich eine sehr schöne Erinnerung an die Kindheit sein.

Es ist im Übrigen nicht selten, dass es die Kinder an die gleichen Orte zieht zum Urlaub machen, wie auch die Eltern einst. Aus diesem Grund reisen auch schon Generationen (möglicherweise heute auch gemeinsam) zum Beispiel nach Mallorca. Die Sonneninsel erfreut sich nun schon seit mehr als 40 Jahren bei den Deutschen als Lieblingsurlaubsort.

Viele reden sogar von Mallorca als 17. Bundesland. Allerdings hat sich der Urlaub auf Mallorca und damit auch die Motive beim Fotografieren doch sehr gewandelt in den letzten Jahren. Waren es früher wirklich nur Urlaubsbilder mit Strandhintergrund, die im Urlaubsalbum landeten, sind es heute auch Aufnahmen der Landschaft aus dem Inselinneren.

Man unternimmt heute mehr und mehr Ausflüge mit dem Mietwagen und wandert auch. Der obligatorische Strandbesuch gehört jedoch nach wie vor zu den Dingen, die auch auf Fotos festgehalten werden.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter